NEUBAU CLUBHAUS

Liebe Golferinnen und Golfer 

Nun geht es ans eingemachte! Unser altgedientes Baldachinzelt wird abgebrochen und in den kommenden sechs Monaten werden wir unser neues Clubhaus erstellen. Wenn alles nach Plan läuft, sollten wir im April in die neuen Räumlichkeiten einziehen und das schöne Gebäude geniessen können. Bis dahin steht viel Arbeit an, sei es auf der planerischen, aber auch bautechnischen Seite. Ab Oktober fahren die Bagger auf und beginnen mit dem Aushub für das Untergeschoss. Geplant ist, dass das betonierte Fundament (Untergeschoss) bis im Dezember fertig erstellt ist. Danach wird Bächi Holzbau mit vorgefertigten, Millimeter genauen Elementen in wenigen Tagen den Überbau und das Dach hochziehen. Das wird eine spektakuläre Zeit! Werden Sie Zeuge des Baufortschritts – der Golfclub Augwil ist somit auch im Winter ein Ausflug wert. Im Anschluss wird der Innenausbau mit all den vielen Arbeiten bis im Frühjahr erledigt. Wir freuen uns schon jetzt mit Ihnen - liebe Golferinnen und Golfer, aber unseren externen Gästen im Frühjahr 2023 in unseren neuen Räumlichkeiten anzustossen.

s3.png
s4.png

SITUATION 1:1000

Das längliche Volumen des Clubhauses fügt sich natürlich in die bestehende Topographie der Golfanlage ein.

Das Gebäudevolumen reagiert auf den bestehenden Kontext. Der Zugang zur Golfanlage sowie zum Parcours wird optimal erschlossen, ohne dass das Treiben auf der Golfanlage aus dem Blickfeld gerät oder auf die herrliche Weitsicht auf die Berglandschaft verzichtet werden muss.

Erdgeschoss.png

ERDGESCHOSS 1:250

Über den Haupteingang kommt man in den Empfangsbereich. Auf der rechten Seite befindet sich das Sekretariat und die Verwaltung, links finden Sie den Club-Corner des Golfclubs Augwil mit einer bequemen Lounge und einem grossen Screen. Über die grosszügige Treppe wird das Erdgeschoss mit dem Gastrobereich im Obergeschoss verbunden. Im rückwärtigen Bereich befinden sich die grosszügigen sanitären Anlagen mit jeweils vier Duschen, Toilette und separatem Zugang von der Westseite her.

OBERGESCHOSS 1:250

Obergeschoss.png

Im Obergeschoss befindet sich der Gastrobereich. Nach der Treppe wird man von einer kleinen Bar begrüsst, den Kaffee oder eine Zigarre geniesst man auf der wettergeschützten Loggia. Auf der rechten Seite steht ihnen ein Raum für Seminare, kleinere Anlässe, Sitzungen oder Kurse zur Verfügung. Der Weg ins Hauptrestaurant führt an der Bar vorbei. Das Restaurant ist lichtdurchflutet, sehr geräumig und bietet zwischen 80 und 100 Gästen Platz. Die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf unser Signatur-Hole 9 und dessen Halbinsel-Green. Neben bequemen Lounge-Sitzen können bis zu 60 Gäste auf der sonnigen Aussenanlage bedient werden. Der öffentliche Bereich - Speisesaal, Sitzungszimmer, Bar, Loggia und Terrasse - sind von den nicht öffentlichen Räumen – Küche, Kühlraum und Lager – abgetrennt.

DACHGESCHOSS 1:250

s7.png

SCHNITTE 1:250

Die Tragkonstruktion ist als Holz-Elementbau geplant. Einzig das Erdgeschoss wird in Massivbauweise ausgeführt. Die Bauweise mit Holzelementen ermöglicht eine kurze Bauzeit. Eine Primäre massive Tragkonstruktion wird durch Füllung ergänzt und ausgesteift.

Der Neubau Clubhaus Golf Lufingen orientiert sich am landwirtschaftlichen Kontext. Das Gebäude nimmt die Typologie der Scheune auf. Das erkennt man am schlichten länglichen Volumen mit geneigtem Satteldach. Das Gebäude ist in einen Sockel- und Giebelbereich unterteilt. Die markanten Giebelfasssaden haben auf der Traufseite ein weit ausladendes Vordach. Die Gebäudestruktur im Inneren ist mit einem klaren Raster funktional gegliedert.

FASSADEN 1:250

s9.png

FASSADEN 1:250

s10.png
Download Dokumentation